history

Unsere Geschichte

Die Evangelische Missionsgemeinschaft Salzburg versteht sich als Werk innerhalb der Evangelischen Kirche A. B. in Österreich und hat ihren Schwerpunkt als Ortsgemeinde in der Stadt Salzburg und Umgebung.

Unsere Gemeinde hat sich vor etwa 40 Jahren aus der evangelischen Volksmission heraus entwickelt. Diese wiederum hat ihre Wurzeln in den Erweckungsbewegungen des 19. Jahrhunderts, vor allem in der sogenannten Gemeinschaftsbewegung in Deutschland.

Die Gemeinde entstand als ein religiöser Verein im Rahmen der Evangelischen Kirche mit dem Namen „Evangelische Missionsgemeinschaft Salzburg e.V. – Gemeinde Unterwegs“.

Nach dem Beginn erfolgte im Oktober 1979 die Gründung als Verein, der von der Evangelischen Kirche in Österreich anerkannt wurde.

Da wir von Anfang an keine eigenen Räumlichkeiten besaßen, haben wir unsere Veranstaltungen in verschiedenen Räumen abgehalten und waren viel “unterwegs“. 1999 konnten wir uns ein eigenes Haus im Stadtteil Itzling in Salzburg kaufen.

Im Jahr 2016 hat die Evangelische Kirche (Beschluss der Synode im Juni 2016) entschieden, dass wir als Werk innerhalb der Evangelischen Kirche unter der Rechtsform einer Körperschaft öffentlichen Rechts mit dem neuen Namen „Evangelische Missionsgemeinschaft Salzburg“ anerkannt werden. Dies wurde im Bundesgesetzblatt BGBL II, 254/2017 vom 19. September 2017 vom österreichischen Staat bestätigt.