Warum diese Schulung?

  • Inzwischen haben über 20% der drei- bis fünfjährigen Kinder ein eigenes Smartphone
  • Medien prägen mehr und mehr unsere Sicht auf die Realität, unseren Glauben und unser Weltbild
  • Firmen sammeln fleißig Daten – wozu überhaupt und warum soll das schlecht sein?
  • Immer mehr Kinder leiden unter Entwicklungsstörungen – Wie weit sind Smartphones und Tablets daran schuld?
  • Wie verhalten wir uns als Christen im Internet?
  • Macht ChatGPT uns alle arbeitslos, dumm und unnütz?

Solche und ähnliche Fragen gehen zur Zeit vielen von uns durch die Köpfe.

Wie können wir Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien vermitteln? Die Technik entwickelt sich so schnell, dass viele Eltern nicht mehr mitkommen und überfordert sind. Kinder kennen sich manchmal besser aus als die Eltern (oder zumindest scheint es so) und trotz guter Vorsätze schaffen wir es nicht, unseren eigenen Medienkonsum oder den der Kinder einzuschränken.

Worum geht es?

In dieser Schulung wollen wir uns mit Medien befassen. Vorrangig natürlich die Medien, die für unsere Kinder eine große Rolle spielen: Smartphones, Fernsehen, Computer. Wie schlimm ist es wirklich? Wir wollen einen Blick in die Bibel werfen und überlegen, wie Gott sich den Umgang mit Medien vorstellt. Und wir wollen gemeinsam über die Herausforderungen, aber auch über die Möglichkeiten als Eltern und Kindermitarbeiter sprechen.

Für wen ist die Schulung?

  • Eltern
  • Kindermitarbeiter
  • Lehrer
  • Jugendliche
  • Interessierte
male

Zielgruppe

Eltern, Lehrer, Interessierte
event

Datum

13. April 2024
schedule

Zeit

10:00 bis 15:00 Uhr
Thomas Gollenia

Referent

Thomas Gollenia
place

Veranstaltungsort

Gemeinde Unterwegs
Schopperstraße 18
5020 Salzburg
payments

Kosten

€ 35,00